Offene Stellen

eaw_Logo
Stellenausschreibung_SozialpaedagogIn_Thumbnail

Die St:WUK (Steirische Wissenschafts-, Umwelt- und Kulturprojektträger GmbH) ist ein zertifiziertes, soziales Integrationsunternehmen. Als Projektträgergesellschaft im Eigentum des Landes Steiermark verfolgt die St:WUK ausschließlich gemeinnützige Ziele. Im Auftrag des Arbeitsmarktservice Steiermark und der steiermärkischen Landesregierung werden Projekte in den Bereichen Wissenschaft, Natur, Umwelt, Kunst, Kultur und Archäologie gefördert und in Kooperation mit PartnerInnen durchgeführt. Ziel aller Projekte ist die Unterstützung von Personen beim Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt sowie inhaltliche Projektarbeit umzusetzen, die interessante neue Arbeitsfelder eröffnet.

 

Für das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „Haus der Energie“ in Deutschlandsberg (Projektpartner ist die Energieagentur Weststeiermark) suchen wir ab sofort eine/n


Berufs- und Sozialpädagoge/in
19 h/Woche (optional 35 h/Woche ab Jänner 2018)
 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Erfassung und Unterstützung bei der Entwicklung von Ressourcen und Potentialen der Transitarbeitskräfte
  • Individuelle sozialpädagogische Beratung und Begleitung der Transitarbeitskräfte bei der Arbeitssuche und Bewerbungsaktivitäten
  • Begleitung mit dem Ziel der Integration auf den ersten Arbeitsmarkt bzw. Unterstützung bei der Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit und Abklärung der Vermittlungshemmnissen
  • Abstimmung der sozialpädagogischen Betreuung der Transitarbeitskräfte mit der fachlichen Anleitung und Unterstützung beim Aufbau regionaler Netzwerke/PartnerInnen zur verbesserten Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt
  • Kooperation und Absprache mit den anderen Schlüsselkräften im Projekt
  • Austausch mit den anderen Sozialpädagoginnen im Rahmen der St:WUK-Projekte
  • Führen der individuellen Dokumentation und Durchführen der geforderten Meldungen an das AMS, auch Rückmeldung zu den Erstgesprächen an das AMS

 

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Ressourcen- und lösungsorientiertes Arbeiten
  • stabile Persönlichkeit mit innerer Gelassenheit und Flexibilität
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • vertraut mit allen Belangen der Bewerbungsarbeit, Verständnis der Betriebskontakte als zentralen Baustein erfolgreichen Outplacements

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe
  • Weiterbildungen
  • Entlohnung nach SWÖ-KV VWG 7 (Einstufung abhängig von Vordienstzeiten)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:


Energieagentur Weststeiermark
z.H. Frau Dr.in Irmtraud Pribas
Grazer Straße 39
8530 Deutschlandsberg


Email:are- i.pribas-xya34[at]ddks-energie-agentur.at
Telefon: 0664 15 44 373

 

 


 

bfi-logo-website
Stellensuche_Fachbetreuer_GBP_2017_Thumbnail

Für das gemeinnützige bfi - Beschäftigungsprojekt suchen wir ab sofort eine/n

 

Fachbetreuer/in - Fachtrainer/in

38 h/Woche

 

Die FachbetreuerInnen sind bei den Transitkräften für die Zuteilung und Ausführung bestimmter Tätigkeiten im Rahmen des laufenden Betriebes verantwortlich. Sie übernehmen die Förderung der persönlichen und beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten durch gezieltes Kontrollieren, Korrigieren, Trainieren und durch Feedback.

 

Qualifikationsanforderungen:

  • Maßnahmenerforderliche Fachausbildung (berufl./schul.)
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Ressourcen- und lösungsorientiertes Arbeiten
  • stabile Persönlichkeit mit innerer Gelassenheit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Maßnahmenadäquate Problemlösungskompetenz

 

Leitbild

 

Das bfi ist ein zukunftsorientiertes, innovationsstarkes und qualitätsbewusstes Unternehmen für Bildungsdienstleistung, das sowohl den Bedürfnissen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch den Chancen und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt besondere Bedeutung gibt. In diesem Sinne wird stets auf höchste Aktualität, größtmögliche Vielfalt, optimale Vermittlung und auch beste Erreichbarkeit der Angebote geachtet.

Das bfi vertraut auf die Kraft eines hervorragenden Lehr- und Lernklimas. Es will ein Ort der Lernlust sein und Arbeits- wie auch Lebensfreude vermitteln. Im Mittelpunkt seiner Bemühungen stehen Menschen aller Altersgruppen aus allen Lebensbereichen und Kulturen, die zu neuen beruflichen Zielen aufbrechen. Barrierefreiheit, Gleichbehandlung und Chancengleichheit für Frau und Mann sind dabei weit mehr als nur Schlagworte.

Das bfi will auch als Arbeitgeber Vorbild sein. Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllen ihre Aufgaben mit Teamgeist, Leidenschaft und Verantwortung.

Sie sind fachlich stets auf dem neuesten Stand der Dinge und sehr darauf bedacht, auf die spezielle Situation jeder einzelnen Kundin bzw. jedes einzelnen Kunden einzugehen.

Das bfi ist seinem exzellenten Ruf verpflichtet. Wesentlichen Anteil daran haben neben all den genannten Kriterien vor allem drei Tatsachen: das feste Fundament von einem halben Jahrhundert Erfahrung, die allgemeine Anerkennung für zahlreiche oft auch internationale Kooperationsmodelle mit öffentlichen Einrichtungen wie auch Wirtschaftsunternehmen verschiedenster Art und nicht zuletzt das konsequente Festhalten am Prinzip des wirtschaftlichen Erfolges, der wiederum den Kundinnen und Kunden zugutekommt.

 

Standort/ Kontaktadresse

bfi Steiermark

Bildungszentrum Graz Süd

Beschäftigungsprojekt

Paula-Wallisch-Straße 8

8055 Graz

 

Herr Claudio Muhr – Projektleitung

Tel.: 05 72 70 2361

Mobil: 0664 807278 2361

E-Mail: are-claudio.muhr-xya34[at]ddks-bfi-stmk.at

 

Spezielle facheinschlägige Tätigkeiten

  • Praktische Unterweisung in allen handwerklich-technischen Maßnahmen sowie Arbeitstrainingsmaßnahmen
  • Anbotserstellung, Auftragsabwicklung und Materialbeschaffung
  • Betriebskontakte in arbeitsmarktpolitischen Vermittlungsmaßnahmen nach Auftrag
  • Einzelberatung/ Coaching

 

Organisationsform

Das bfi – Beschäftigungsprojekt ist ein Projekt des bfi – Steiermark (Verein) und strategisch, organisatorisch und personell in das BZ Graz Süd eingebunden.

 

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38 Stunden; die Stunden sind folgendermaßen aufgeteilt:

 

Praktisches Arbeiten:

        Mo – Do: 7:00 Uhr – 12:00 Uhr und 12:30 Uhr - 16:00 Uhr

        Freitag: 7:00 Uhr – 11:00 Uhr

 

Folgende Tätigkeiten werden vom bfi – Beschäftigungsprojekt angeboten:

  • Malerei, Anstrich, Lackierarbeiten
  • Sanierungsarbeiten
  • Innenausbauarbeiten (Abriss- und Aufbauarbeiten)
  • Bodenlegearbeiten
  • Siedel- und Transporttätigkeiten
  • Entrümpelungen
  • Grünraumpflege

 


 

in Kooperation mit

AMS Steiermark
Land Steiermark - Soziales und Arbeit
Stadt Graz - Arbeit & Beschäftigung
Europäische Union - Europäischer Sozialfonds

(c) 2017 bbs - Beschäftigungsbetriebe Steiermark  |  Keesgasse 3 |  A-8010 Graz  |  E-Mail: are-office-xya34[at]ddks-bbsnet.at                                   IMPRESSUM